Marine Nahrungskette & Nahrungsnetzinteraktion
von Cindy
in Blog
Zugriffe: 1732
Haben Sie schon von der marinen Nahrungskette gehört? Und marines Nahrungsnetz?

Eine marine Nahrungskette ist ein lineares Netzwerk von Organismen, die sich gegenseitig fressen, um Materie und Energie in Form von Nahrung durch ein Ökosystem zu übertragen. IE: Einzelliges Leben wird von Garnelen gefressen, Garnelen werden von kleinen Fischen gefressen, kleine Fische werden von Thunfischen gefressen, Thunfische werden von Haien gefressen.

In Bezug darauf, wie Tiere ihre Nahrung erhalten, werden sie in 2 Kategorien eingeteilt: Produzenten oder Verbraucher. Die ersten stellen ihre eigene Nahrung hauptsächlich durch Photosynthese (IE-Algen) her und die zweite erhält Nährstoffe und Energie durch den Verzehr von organischer Substanz (IE-Dugongs).

Ein marines Nahrungsnetz ist eine Gruppe verschiedener Organismen, die in der Reihenfolge der Nahrung, die sie essen, miteinander verbunden sind. Es ist ein miteinander verbundenes System von Nahrungsketten. Die Arten koexistieren in der gleichen Umgebung und das Nahrungsnetz zeigt alle Interaktionen, die zwischen Gemeinschaften in Salzwasserökosystemen stattfinden. (Dies ist nicht linear, sondern es geht um die Fütterungsbeziehungen)

Da alles miteinander verbunden ist, ist es leicht zu verstehen, dass, wenn eine Änderung auftritt, sie das gesamte System aus dem Gleichgewicht zueinander apparatieren könnte. Wenn eine Art zum Beispiel ihr Raubtier verliert, könnte sie überwachsen und ihre Beute töten. Oder wenn eine Art verschwindet, könnte ihr Raubtier ihre Nahrung verlieren.

Leave your comments

Comments

  • No comments found